eine meiner neusten Erwerbungen:

 

eine *TRARAAAAAA* Standard.

 

wen wunderts.

 

Das Modell schimpft sich Kurier500 hat die Fahrgestellnummer 48003.

Die von mir favorisierte Theorie ist die, das es sich hierbei tatsächlich um die dritte Maschine aus dieser Baureihe handelt, da die Fahrgestellnummern laut dubioser nicht näher verifizierten Listen mit 48000 losgehen.

 

Aber das ist meine Theorie.

 

Auf jeden Fall, war das Ding ein Lustkauf und ist erfreulich gut beinander. Ganz wenig Fehlteile machen Appetit auf eine schnelle Restaurierung. Mal sehen, was wir zwischen Weihnachten und Sylvester 2008 so alles an Blödsinn verzapfen.


Anbei ein paar Impressionen.

 

Dezember 2008: Es rührt sich was...

Ich konnts ja nicht lassen... zerlegen ging schnell. Das  Ding ist jetzt auf jeden Fall ein Puzzle aus einigen hundert Teilen.

ein Teil ist beim Verchromen, ein Teil beim Lackierer, der Rest beim Nachfertigen, bzw. Reparieren (das was ich nciht selber machen kann). Ihr werdet hier laufend auf dem neuesten Stand gehalten !

 

Wird spannend

Stand 29.3.2009

So, es geht voran, das Moped ist lackiert, die Gabel ausgerichtet, Teile verchromt, Motor...naja...schieb ich vor mich hin. Auspuff angefertigt, Krümmer ebenso. Der Hauptständer fehlt noch komplett.

Das Ritze vom Tobiasch war falsch, meine Schuld. Ich dachte es sei ein Hurth Getriebe, weil Hurth immer irgendwie überall dran ist :-) Dabei wars ein Getrag. na ja, dauert die Probefahrt doch noch etwas.